Transtec mit neuen Servern von Lantronix

01.11.1991

TÜBINGEN (pi) - Die Transtec GmbH, Anbieter von DEC- und DEC-kompatibler Hardware, hat die neue Terminal-/Druckerserver-Familie von Lantronix in ihr Programm aufgenommen. Der "ETS-16xFA" verfügt nach Angaben von Transtec über 16 serielle Schnittstellen, der "ETS-8xFB" über acht und der "EPS-4xFA" über vier serielle Schnittstellen sowie zusätzlich eine parallele Druckerschnittstelle. Alle Modelle korrespondieren laut Anbieter sowohl mit LAT als auch mit TCP/IP.

Neu an den Servervarianten sind flexibel verwendbare Flash Proms, die laut Transtec einen Rechner zum Laden überflüssig machen. Die neuen Servermodelle sind jeweils in zwei Versionen lieferbar: Die DFX-Version hat MMJ-Buchsen für die seriellen Leitungen, die RFX-Version dagegen RJ12-Buchsen. Die neuen Lantronix-Server kosten rund 3500 Mark (EPS-4), 3700 Mark (ETS-8) beziehungsweise 5600 Mark (ETS-16).