Web

 

Transmeta: Neue Crusoes zur PC Expo

15.06.2001
Linus-Torvalds-Arbeitgeber Transmeta wird zur PC Expo in New York Ende des Monats neue Prozessoren mit 800 Megahertz Taktfrequenz vorstellen, die erstmals in einem 0,13-Mikron-Prozess gefertigt werden.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf Strom sparende und (derzeit nur) Intel emulierende Notebook-Prozessoren spezialisierte US-Chipdesigner Transmeta wird Ende dieses Monats auf der PC Expo in New York neue und deutlich schnellere "Crusoe"-Prozessoren vorstellen. Als sicher darf gelten, dass der "TM5500" und "TM5800" mit Taktfrequenzen von 800 Megahertz debütieren. Beide Chips werden dem Vernehmen nach erstmals im hochmodernen 0,13-Mikrometer-Prozess gefertigt. Konkurrent Intel hat seine ersten 0,13-Mikron-Notebook-Chips für die zweite Jahreshälfte angekündigt, AMD baut den portablen 1-Gigahertz-Athlon zunächst mit 0,18 Mikrometer.

Unklar ist, ob Transmeta die Latte auch gleich noch höher legen und einen Crusoe mit 1 Gigahertz vorstellen wird. "Computergram" berichtet allerdings unter Berufung auf Insider, ein solches Produkt sei frühestens in der ersten Hälfte kommenden Jahres zu erwarten.