TP-Monitor CICS für MVSESA umgestaltet

30.06.1989

LONDON (CW) - Für ihr Betriebssystem-Flaggschiff MVS/ESA hat die IBM jetzt den Transaktionsmonitor CICS optimiert: Wie der britische Informationsdienst Computergram meldet, wird CICS/ESA 3.1 Mitte nächsten Jahres verfügbar sein.

Ein Redesign nach Software-Engineering-Gesichtspunkten, so der Anbieter, mache die neue CICS-Version leistungsfähiger als ihre Vorgängerinnen. Verbessert worden seien neben den Datenbankfunktionen auch die Unterstützung des Dauerbetriebs sowie die Verfügbarkeit. Außerdem passe das Produkt besser in das SAA-Konzept.