Web

 

Toshiba kündigt MP3-Player an

30.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auch Toshiba will vom MP3-Boom (MPEG-1 Audio Layer 3) profitieren. Bereits zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft will das Unternehmen in Japan einen portablen Player auf den Markt bringen. Das Gerät speichert die digitalen Audiodateien auf einer Smart-Media-Karte (Flash-Speicher), es soll rund 170 Dollar kosten. Des weiteren hat auch der Heimelektronikriese Sony einen stationären MP3-Player und ein Walkman-ähnliches Gerät angekündigt. Details wurden aber noch nicht verraten.