Studie warnt vor Spyware

Tools schnüffeln Firmen aus

14.02.2003

MÜNCHEN (CW) - Eine neue Gefahr geht um: Knapp ein Drittel aller europäischen Unternehmen sind mit Spionageprogrammen infiziert. Zu diesem Schluss kommen die Sicherheitsexperten von Websense Inc., die im Rahmen einer Studie 408 IT-Spezialisten in 20 europäischen Ländern befragten. Die Schädlinge nisten sich versteckt im Unternehmensnetz ein und sammeln Informationen, die sie an Server im Internet weiterleiten. Diese können von Wettbewerbern, aber auch von der Werbeindustrie oder Hackern betrieben sein. (ave)