Tool sichert offene Dateien

07.07.2000

MÜNCHEN (pi) - Als nützlicher Lückenbüßer präsentiert sich der "Open File Manager" (OFM) des US-Unternehmens St. Bernard. Er sichert auch gerade geöffnete Dateien. Herkömmliche Backup-Systeme stellen den Zugriff auf solche Dateien zunächst zurück und probieren es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Der Open File Manager präsentiert den Backup-Programmen die Daten so, als seien die Dateien geschlossen. Dazu legt er ein Cache-System an, das die geänderten Informationen zwischenspeichert. Beim Backup setzt das Programm die aktuellen Daten aus dem Cache ein.