Web

 

Tool identifiziert mögliche Server-Probleme

08.03.2006
Hersteller bietet "Scope" zur kostenlosen Nutzung an.

Mit der "Lite"-Version des Tools Scope (Server-Check, Optimization and Performance Evaluation) von Nerverfail Group können Administratoren eine Momentaufnahme ihrer Server-Umgebungen erstellen. Das Programm liefert Systeminformationen zur aktuellen Konfiguration, den aktivierten Diensten, installierten Anwendungen und dem zur Verfügung stehenden Plattenspeicher. Optional bietet es eine Schätzung der Replikationsbandbreite und soll so Anwendern helfen, die Verfügbarkeit ihrer Server sicher zu stellen.

Um es zu nutzen, müssen Anwender von der Web-Seite von Neverfail eine Software herunterladen. Dafür ist eine Registrierung notwendig. Nach der Installation überprüft das Programm dann die jeweilige Server-Umgebung und sammelt eine Reihe von Informationen. Zur Auswertung und für das Erstellen der Reports müssen diese jedoch online an den Hersteller geschickt werden.

Mit dem Angebot hofft Neverfail, Anwender zum Kauf der "Professional"-Variante seiner Lösung zu animieren. Im Gegensatz zu Scope Lite handelt es sich dabei um eine vollwertige Software, die im Unternehmen installiert wird und so helfen soll, Server kontinuierlich zu überwachen. (ave)