Apple Watch

Tipps & Tricks für Apple Watch und iPhone

18.11.2017
Von Redaktion Macwelt
Damit die Apple Watch ihr volles Potenzial ausschöpfen kann und das Zusammenspiel mit dem iPhone richtig gut klappt, sind ein paar Einstellungen und Anpassungen notwendig. Wir zeigen, wie Sie noch mehr aus der Smartwatch herausholen
Tipps & Tricks für Apple Watch und iPhone
Tipps & Tricks für Apple Watch und iPhone
Foto: Apple

Listendarstellung der Apps auf der Apple Watch aktivieren

So manchen Nutzer stört die Darstellung auf der Apple Watch, wobei alle Apps in Form einer Bienenwabe dargestellt werden. Zu klein sind die Apps am Rande und zu fummelig das Antippen einzelner Apps, insbesondere wenn diese nicht unbedingt in der Mitte des Zifferblatts erscheinen. Seit watchOS 4 kann man noch eine alternative Ansicht aktivieren, wobei alle Apps in eine alphabetische Liste eingeordnet sind. Hat man nicht so viele davon auf der Apple Watch installiert, ist die neue Listendarstellung auf jeden Fall besser. Wir gelangen zu jeder App mit einer, höchstens zwei Wischgesten. Um zu der Listendarstellung zu wechseln, drückt man im Zifferblatt etwas länger als sonst, bis ein Einstellungsbildschirm erscheint. Man hat hier die Auswahl zwischen einer Rasterdarstellung, so nennt Apple die App-Bienenwabe, und einer Listendarstellung. Hat man letztere aktiviert, sind die Apps nun in einer Liste einsortiert.

Tägliches Bewegungs-Ziel auf der Apple Watch ändern

Meistens ist die Apple Watch intelligent genug und passt das Bewegungsziel dem Nutzer an: Hat er in der vergangenen Woche jeden Tag das Ziel erreicht, gibt es meistens 10 Kalorien dazu, ansonsten kann sich die Zielsetzung nicht verändern. Doch was tun, wenn sich plötzlich die Umstände ändern? Man hat beispielsweise einen Job mit viel Bewegung gegen einen im Büro gewechselt. Die Bewegungsziele kann man auch nach eigenem Wunsch ändern, dies funktioniert nur auf der Apple Watch. Dazu wechselt man in die Aktivitäts-App (die drei bunte Ringe) und drückt etwas länger auf die Ring-Grafik. Hier erscheint ein Kontext-Menü mit zwei Optionen: Man kann sich die Wochenübersicht anzeigen lassen, ansonsten funktioniert dies nur in der iPhone-App "Aktivität". Bei der zweiten Option, die eben "Bewegungsziel ändern" heißt, kann man das Ziel anders setzen, als es die Apple Watch vorgeschlagen hat. Mit dem Plus-/Minus-Knopf lässt sich die Kalorienmenge reduzieren oder erhöhen, nach dem Tipp aus "Sichern" werden die Einstellungen übernommen.

Ziffernblatt

Darstellung, Infos und Farbe der Uhr einstellen

Bei allen smarten Funktionen der Apple Watch wird häufig vergessen, was sie auch ist: eine Uhr. Deren digitales Ziffernblatt lässt sich ändern, Apple liefert mehr als ein Dutzend Ziffernblätter mit der Uhr, Drittanbieter können (noch) keine Eigenkreationen beisteuern. Um ein neues Ziffernblatt zu wählen, drücken Sie fest auf das aktuelle (Force Touch). Die Apple Watch stellt das aktuell gewählte verkleinert dar, einschließlich „Anpassen“-Button. Per Wischgeste nach rechts und links wählen Sie jetzt das Ziffernblatt, das Sie nutzen wollen, danach „Anpassen“. Im ersten Schritt lässt sich die Farbdarstellung über das Drehen der digitalen Krone festlegen. Mit der Wischgeste nach links gelangen Sie zur Einstellung der Zusatzinformationen auf der Apple Watch, wie Temperatur, Wecken, Aktienkurs und so weiter. Tippen Sie eine an, um sie auszuwählen, und nutzen Sie dann wieder die digitale Krone, um die Art der eingeblendeten Information festzulegen.

Apple-Watch-Apps installieren

Neben den im Lieferumfang der Apple Watch enthaltenen Apps gibt es mittlerweile laut Aussage von Apple Tausende, die sich auf der Watch installieren lassen. In allen Fällen muss die App auf dem iPhone installiert sein, sie bringt eine Apple-Watch-Version mit, die eigentliche App für die Smartwatch. Eine Auswahl an Apps, die die Apple Watch unterstützen, finden Sie, wenn Sie in der App Apple Watch am iPhone unter „App Store“ oder "Suchen". Zur Installation einer App – falls das noch nicht bei der Ersteinrichtung geschah – wählen Sie in der Watch-App am iPhone „Meine Uhr“. Unterhalb der Einstellungen und Apples Apps sind die der Drittanbieter gelistet. Angetippt lässt sich die ausgewählte Lösung auf der Apple Watch installieren, einige Apps bieten zusätzlich die Option „Dock“.

Inhalt dieses Artikels