Web

 

Time Warner plant Online-Verlag

23.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Medienriese Time Warner will angeblich heute die Gründung eines Online-Verlages mit demNamen ipublish.com bekanntgeben. Er soll Bücher im Internet veröffentlichen. Das berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Chef der neuen Unternehmenstochter soll Greg Voynow werden, der bislang die Online-Geschäfte von Time Warner Trade Publishing geführt hat. Des weiteren sind angeblich Distributionspartnerschaften mit Netlibrary, Microsoft, Gemstar International Group, Ingram Book Group sowie Barnes&Noble.com geplant. Konkurrent Bertelsmann hatte sich vor kurzem zu 49 Prozent an dem Online-Verlangshaus Xlibris beteiligt.

Erwartet wird zudem eine Partnerschaftserklärung von Microsoft mit der Bertelsmann-Einheit Random House sowie dem Verlag Simon & Schuster. Die Gates-Company, die Software für elektronische Bücher entwickelt, soll für einen bestimmten Zeitraum die Rechte an einem Roman von Michael Crichton (bekannt durch "Jurassic Park" und das Drehbuch zu "Emergency Room") und einer Reihe von "Star Trek"-Büchern erhalten. Diese Exemplare wird das Softwarehaus in seinem "Microsoft-Reader"-Format bereitstellen.