Web

 

Tibco schließt EAI-Verträge mit BP und Shell

27.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der EAI-Spezialist (Enterprise Application Integration) Tibco Software hat sich zwei Großkunden aus dem Energiesektor an Land gezogen. Wie die Company aus Palo Alto gestern mitteilte, werden der britische Mineralölkonzern BP und die Handelssparte der Royal Dutch/Shell Group, Shell Trading, ihre weltweiten Handels- und Transportprozesse künftig auf Basis einer EAI-Plattform von Tibco automatisieren. Während Shell Trading mit Hilfe der Lösung künftig vor allem seine internen Handels- und Risikomanagement-Prozesse im Rohölgeschäft verbessern wolle, stehe für BP die Einbindung seiner Lieferanten mittels B-to-B-Integrations-Software im Vordergrund, so das Unternehmen weiter. Entsprechende Verträge seien bereits unter Dach und Fach. Zum Auftragsvolumen machten die Kalifornier

allerdings keine Angaben. (jw)