US-Unternehmen verschlief Entwicklung:

Threshold beantragt Vergleich

29.04.1983

NEW YORK (CW) - Bei einem Umsatz von 1,4 Millionen US-Dollar weist die Jahresabschlußbilanz der Threshold Technology einen Verlust von 2,7 Millionen US-Dollar aus. Die amerikanische Gesellschaft, ein Pionier auf dem Gebiet der Spracherkennung, hat um Gläubigerschutz nach Absatz XI des US-Konkursgesetzes, der dem deutschen Vergleich entspricht, nachgesucht.

Die Probleme der Gesellschaft rühren daher, daß man Marktbeobachtern zufolge der Entwicklung auf dem Gebiet der Spracherkennung vor allem mit den Japanern nicht Schritt halten konnte.

Threshold, an dem nach letzten Verlautbarungen Siemens einen Anteil von 12 Prozent mit Optionen auf weitere 6 Prozent hält, beruft sich darauf, daß zugesagte finanzielle Unterstützung nicht verwirklicht wurde, berichtete der britische Branchendienst Informatics. Andererseits gäbe es neue Projekte, die interessant genug seien, um neue anzuziehen.