Web

 

Thomson liebäugelt mit Technicolor

11.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der französische Elektronikkonzern Thomson Multimedia will offenbar die Filmtechnologie-Company Technicolor, Tochter von Carlton Communications aus Großbritannien, für bis zu 2,46 Milliarden Euro übernehmen. Das berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Bei den Verhandlungen stehe sowohl eine Bargeld-Transaktion als auch eine Beteiligung von Carlton an Thomson zur Debatte. Mit der Akquisition könnte der französische Hersteller von TV- und Video-Geräten seine Aktivitäten auf den Bereich CD- und DVD-Produktion ausweiten. Die Unternehmen nahmen bislang keine Stellung zu den Gerüchten.