Web

 

Thomas Middelhoff verlässt Bertelsmann

29.07.2002
Der Aufsichtsrat von Bertelsmann hat am Sonntag überraschend den Vorstandsvorsitzenden Thomas Middelhoff abgesetzt. Nun brodelt die Gerüchteküche um dessen berufliche Zukunft.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Thomas Middelhoff (49), der Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann AG, verlässt überraschend das Unternehmen. Der Grund für die Trennung seien "unterschiedliche Auffassungen zwischen dem Vorstandsvorsitzenden und dem Aufsichtsrat über die künftige Strategie der Bertelsmann AG sowie über die Zusammenarbeit zwischen Aufsichtsrat und Vorstand", hieß es gestern nach der entscheidenden Aufsichtsratssitzung aus Gütersloh; weitere Erklärungen gab es nicht.

Zeitungen spekulierten anschließend sofort, Middelhoff solle Nachfolger von Ron Sommer und damit neuer Telekom-Chef werden. Diese Gerüchte wurde bislang nicht bestätigt. Ulrich Wickert meinte gestern Abend, Middelhoff könne sich womöglich Größeres aussuchen. "Schließlich suchen auch AOL Time Warner und Vivendi neue Chefs", so der "tagesthemen"-Moderator.

Neuer Vorstandsvorsitzender des Gütersloher Medienkonzerns wird Gunter Thielen (59), sein Stellvertreter Siegfried Luther (57). Das Ergebnis der operativen Geschäfte von Bertelsmann sei im ersten Halbjahr 2002 (per 30. Juni) planmäßig, so das Unternehmen.

Middelhoff kam 1986 zur Bertelsmann AG, wurde 1994 in den Vorstand berufen und 1998 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Er setzte die Internationalisierung des Konzerns unter anderem mit dem Aufbau und der Veräußerung der Beteiligung an AOL, der Übernahme des US-Verlagsriesen Random House sowie dem Erwerb der Aktienmehrheit an der RTL Group fort. Seit dem Eintritt des Minderheitsgesellschafters GBL bereitete Middelhoff den Börsengang von Bertelsmann für 2005 vor - was Konzernpatriarch Reinhard Mohn möglicherweise nicht passte.

Der neue Konzernchef Thielen ist seit 1985 Mitglied im Vorstand und verantwortlich für die Arvato AG. Seine bisherigen Posten als Vorsitzender der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft und als Präsident der Bertelsmann Stiftung legt der Manager nun nieder. Sein Stellvertreter Luther ist seit 1990 als Finanzvorstand für Bertelsmann tätig. (tc)