Aktivitäten in BRD, Belgien und Spanien

Thomainfor ist erneut auf TPM-Einkaufstour in Europa

26.01.1990

PARIS (pi) - Die französische Thomson Maintenance Informatique S,A. (Thomainfor), die nach eigenen Angaben inzwischen zum zweitgrößten Fremdwartungsunternehmen in Europa aufgestiegen ist, hat in der Bundesrepublik, Belgien und Frankreich konkurrierende Anbieter geschluckt und sich an einer Neugründung in Spanien beteiligt.

Bereits 1989 hatte Thomainfor Einkäufe getätigt: Im Juni wurde das europäische Fremdwartungsgeschäft von Control Data, im Oktober die belgische Tekserv übernommen. Jetzt legt sich die Tochter der Thomson-Gruppe die Frankfurter Awitex Computer Systems GmbH als Plattform für die Märkte in der Bundesrepublik und Österreich zu; man hofft hier für 1990 auf einen Jahresumsatz von 13 Millionen Mark.

Die belgische General Electronics Manufacturing Company (GEMC), deren Umsatz 1989 umgerechnet knapp elf Millionen Mark betrug, soll zusammen mit Tekserv das Belgien-Geschäft 1990 auf 14,7 Millionen Mark ausweiten. In Frankreich wird das Wartungsgeschäft der Schwestergesellschaft Sodeteg-TAI innerhalb der Thomson-Gruppe ebenfalls Thomainfor zugeschlagen; deren Umsatzerwartung auf dem heimischen Markt addiert sich so auf etwa 52 Millionen Mark.

Schließlich bringt Thomainfor Technikressourcen und Logistik in ein Gemeinschaftsunternehmen mit der spanischen TPM Servicios ein; das Support-Geschäft der neugegründeten Systriel soll sich im laufenden Jahr auf rund 3,2 Millionen Mark belaufen.