Fernostimport:

Teminal zum Billigpreis

10.12.1982

WIL (sg) - Bisher hatte der Käufer eines Bildschirmterminals zwei erhebliche Einschränkungen in Kauf zu nehmen. Einmal waren die Geräte meist amerikanischer Herkunft und mußten mit europäischen Standards nachgerüstet werden, und zum zweiten haben ihre Preise das Investitionsbudget stark beansprucht.

Mit den neuen Modellen Visa 30 und Visa 40, im Schweizer Exklusiv-Vertrieb der Datacare AG, tritt ein europäischer Hersteller dazu an, diese Nachteile auszuschalten. Und zwar mit Preisen von 1545 Franken beziehungsweise 1985 Franken für ein voll ausgerüstetes Terminal nach modernen ergonomischen Erkenntnissen.

Dieser Preis wurde durch knapp kalkulierte Fertigung in Fernost, durch hiesige Spezifikationen und durch ebenfalls hiesige scharfe Qualitätskontrollen möglich. Standardmäßig eingebaut sind ein grüner, nicht reflektierender Monitor, V.24- und Current Loop Interface sowie beim Modell Visa 40 ein Printer Interface. Die Tastatur ist frei beweglich, die Datenübertragungsrate reicht bis 19 200 Baud.

Informationen: Datacare AG, 9500 Wil, Tel.: 073/22 05 92