Telekopierer für, unterwegs

28.05.1976

HANNOVER - Als "ersten Schritt zur mobilen, dezentralen Telekommunikation" bezeichnet die 3 M Company ihren: neuen tragbaren Telefonkopierer VRC 603, der -und das ist der Clou - überall dort eingesetzt werden kann, wo ein Telefon bereitsteht - im Hotelzimmer, ja sogar in öffentlichen Telefonzellen (Foto). Denn die 3M-Novität ist für Netz- und Batteriebetrieb ausgelegt und wiegt nicht mehr eine Reiseschreibmaschine, die sie durchaus einmal ersetzen kann. Der portable Fernkopierer funktioniert denkbar einfach: Nachdem die Telefonverbindung hergestellt ist, wird der Hörer einfach in das Gerät eingelegt - die Übertragung erfolgt dann automatisch. Über einen Zeitschalter stellt der Benutzer die gewünschte Sendezeit ein, die 3, 4 oder 6 Minuten betragen kann. Kopiert wird auf Einzelblätter. (pi)

Informationen: 3M Deutschland GmbH, Postfach 643, 4040 Neuß 1