Ticker

Telekom wandelte in Stückaktien um

21.08.1998

Die Deutsche Telekom AG hat vergangene Woche von Nennwertaktien auf Stückwertaktien im Verhältnis eins zu eins umgestellt. Grund der Maßnahme sei, wie es hieß, die Einführung des Euro. Für die Aktionäre ändere sich nichts. Ihre Wertpapiere trügen lediglich nicht mehr wie bisher den Nennwert von fünf Mark, sondern repräsentierten einen Bruchteil des unveränderten Grundkapitals von 13,71 Milliarden Mark.