Web

 

Telekom schließt 57 von 77 Personalservice-Centern

30.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Telekom will die Zahl ihrer Personalservice-Center drastisch reduzieren. Von den 77 regionalen Personalabteilungen der Festnetzsparte T-Com und der Telekom-Dachgesellschaft sollen zum Jahresende 57 dicht gemacht werden, berichtet das Bielefelder "Westfalen-Blatt" (Freitags) unter Berufung auf die Gewerkschaft ver.di. Auf Dauer seien nur 16 Standorte gesichert. Bundesweit seien von der Rationalisierungsmaßnahme 1.200 Mitarbeiter betroffen, heißt es in dem Bericht. (dpa/mb)