Web

 

Telekom plant Flatrate für Ortsgespräche

16.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Als Reaktion auf die wachsende Konkurrenz will die Deutsche Telekom ihren Kunden ab März erstmals einen Pauschalpreis für Ortsgespräche im Festnetz anbieten. Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Konzernkreise berichtet, wird diese Flatrate als Tarif "XXL Local" vermarktet. Für den Preis von monatlich 9,95 Euro, die zusätzlich zur normalen Grundgebühr fällig würden, seien dann alle Telefonate innerhalb desselben Vorwahlbereichs inklusive. Wie die Zeitung errechnete, lohnt sich die Flatrate für Kunden, die im Schnitt etwa zehn Minuten pro Tag im Ortsnetz sprechen. (dpa/mb)