Web

 

Telekom mit 4,4 Milliarden Mark Gewinn?

24.03.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach bislang unbestätigten Meldungen von "Capital" soll die Deutsche Telekom im Geschäftsjahr 1998 einen Profit von 4,4 Milliarden Mark und damit 150 Millionen Mark mehr als erwartet ausweisen. 1997 hatte der Gewinn noch bei 3,3 Milliarden Mark gelegen. Außerdem soll sich nach Unternehmenschef Ron Sommer auch Technikvorstand Gerd Tenzer für weitere fünf Jahre beim Bonner Carrier verpflichtet haben.

Die Telekom selbst hat die Berichte des Wirtschaftsmagazins über die Gewinnsteigerung als "Spekulationen" bezeichnet. Keinen Kommentar gab es zur Vertragsverlängerung von Tenzer. Aus unternehmensnahen Kreisen will die Agentur "vwd" aber erfahren haben, daß zumindest die zweite Meldung zutreffend ist.