Web

 

Telekom macht T-Online Geschäftskunden abspenstig

06.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Internet-Provider T-Online bekommt Konkurrenz aus dem eigenen Haus: Während der Online-Dienst Ende Mai noch angekündigt hatte, für seine rund eine Million Geschäftskunden neue Angebote zu entwickeln, bietet die Telekom-Sparte T-Com jetzt seit Juli einen schnellen Internet-Zugang an, der genau auf diese Zielgruppe zugeschnitten ist, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ). Das Angebot namens "Business Online" basiert dem Bericht zufolge auf der gleichen Netzwerkplattform wie das von T-Online. Es sei besonders für Unternehmen interessant, die ihr lokales Netzwerk zentral an das Internet anschließen wollen. Möglich sei nur der schnelle ADSL-Zugang, nicht jedoch der Zugang über ISDN oder Modem. Die Verbindungskosten würden nicht nach Zeit sondern nach dem anfallenden Datenvolumen berechnet. Ferner sei die

Übertragungsgeschwindigkeit höher als die des ADSL-Angebotes von T-Online, schreibt die "FAZ".