Web

 

Telekom darf Aktivplus vorerst weiter anbieten

22.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Telekom darf ihre bei Wettbewerbern umstrittenen neuen "Aktivplus"-Tarife vorerst weiter anbieten. Das Oberverwaltungsgericht des Landes Nordrhein-Westfalen hob Ende vergangener Woche eine einstweilige Verfügung aus niederer Instanz (Computerwoche online berichtete) auf, die die Tarife für rechtswidrig erklärt hatte. Existenz bedrohende Nachteile für Konkurrenten seien durch eine vorübergehende weitere Anwendung der angebotenen Optionstarife nicht zu erwarten, beschied das Kölner OVG, das sich nun mit den Beschwerden der Wettbewerber befassen will. (tc)