Web

 

Telegate steigert Umsatz und Verlust

14.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Telegate AG, München, hat ihren Umsatz in den ersten neun Monaten 2000 im Vergleich zum Vorjahrezeitraum um 68 Prozent auf 192,6 Millionen Mark gesteigert. Das Netto Ergebnis belief sich auf minus 9,8 Millionen Mark. In den ersten neun Monaten 1999 hatte der Anbieter telefonischer Auskunftsdienste ein Netto Ergebnis von 1,3 Millionen Mark ausgewiesen. Der Ebitda (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) hat im bisherigen Verlauf des aktuellen Geschäftsjahres 100 000 Mark betragen (Vorjahr: 6,3 Millionen Mark).