Call for Papers:

Telecom Kongreß

13.06.1980

KÖLN (pi) - Welchen Nutzen Telekommunikation dem Anwender bringen kann, das soll auf dem Kongreß der Großanwendervereinigung "Deutsche Telecom e. V." geklärt werden. Der "Fachkongreß für organisierte geschäftliche Telekommunikation" soll vom 22. bis 24. Oktober, zur Zeit der Orgatechnik '80, im Kölner Messe- und Kongreßzentrum West stattfinden.

Alle aktuellen Themen der geschäftlichen Telekommunikation, also Bild- und Textkommunikation, Daten- und Sprachkommunikation, werden im Programm berücksichtigt. Im Mittelpunkt des Kongreßkonzeptes steht die Durchführung von maximal vierzehn, teilweise parallelen Workshops. In jedem Workshop sind drei bis vier Referate mit jeweiliger Diskussion vorgesehen. Während Referenten aus allen Bereichen kommen können, sind als Moderatoren ausschließlich Anwender vorgesehen.

Mögliche Vortragsthemen für Workshops sollen aus folgenden Bereichen kommen: Datenkommunikation; Sprachkommunikation; Text- und Bildkommunikation; neue Dienste; Anlagen und Geräte; Internationale Telekommunikation; Anwendungen; Telekommunikation und Management; Postverwaltungen.

Termin für das Einreichen der Referatsvorschläge ist der 16. Juni.

Informationen: Erwin H. Schäfer, Vorsitzender des Beirats der Deutschen Telecom e. V. c/o D-A-T Deutsch-Atlantische Telegraphen-Aktiengesellschaft, Kaiser-Wilhelm-Ring 30-32 5000 Köln 1, Tel.: 02 21/13 10 51-53.