Web

 

Telecom Italia will Expansion in Deutschland vorantreiben

21.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der italienische Carrier Telecom Italia will in Deutschland weiter wachsen. Der italienische Telekom-Konzern wolle 9,5 Millionen deutsche Haushalte oder rund 17 Prozent der Bevölkerung mit Breitband-Diensten abdecken, sagte Vorstandschef Riccardo Ruggiero der Zeitung "Milano Finanza" ohne jedoch eine Zeitvorgabe zu nennen. Derzeit erreiche TI eine Million Haushalte.

Um die Offensive voranzutreiben, werde TI im laufenden Jahr 130 Millionen Euro in den deutschen Markt investieren, erklärte Ruggiero. 2006 sollen es rund 60 Millionen Euro sein. Das Unternehmen setzt bei seinen Wachstumsplänen in Deutschland wie auch in Frankreich auch auf Zukäufe. TI sei nach wie vor an Tiscalis-Frankreichgeschäft interessiert, sagte der Konzernchef. In Deutschland ist das TK-Unternehmen durch seine Tochter Hansenet präsent. (dpa/mb)