Technologie für Cluster von Novell

09.05.1997

MÜNCHEN (CW) - Auf der Entwicklerkonferenz Brainshare in Salt Lake City hat Novell seine "Wolf-Mountain"-Clustering-Architektur für die Nutzung verteilter Server erstmals öffentlich vorgestellt. In der Demonstration lief ein Verbund von zwölf Intel-basierten Servern mit jeweils vier Pentium-Pro-Prozessoren und 200 Megahertz CPU-Takt, so daß 48 Prozessoren als ein System zusammenarbeiteten. Die von Novell entwickelte Cluster-Technik verteilt die insgesamt benötigte Prozessorleistung und die Systemressourcen auf die einzelnen Server und ermöglicht damit eine gleichmäßige Auslastung (Load Balancing).