Web

 

Teamwork bekräftigt Breakeven-Plan

22.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Teamwork Information Management AG hat ihr Ziel, im laufenden dritten Quartal vor Zinsen und Steuern (Ebit) den Break-even zu erreichen, erneut bekräftigt. Grund für die Zuversicht gibt dem Paderborner IT-Dienstleister die Tatsache, dass im Monat Juni bereits ein leichter Ebit-Gewinn von 21.000 Euro erzielt wurde, bei der britischen Tochter Infosys lag der entsprechende Profit bei 4.000 Euro. Den Auftragsbestand zu Ende vergangenen Monats bezifferte Teamwork mit rund 1,5 Millionen Euro.

Teamwork hatte Mitte vergangener Woche bekanntgegeben, dass der Insolvenzplan rechtkräftig bestätigt wurde (Computerwoche online berichtete). Das am Neuen Markt notierte Unternehmen will nun zur Sanierung eine zweite Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht der Aktionäre vornehmen, um damit im August die knapp 20-monatige Zahlungsunfähigkeit zu beenden. (mb)