Web

 

Team Brendel ohne Brendel

15.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der Schweizer CRM-Spezialist (Customer-Relationship-Management) Team Brendel bekommt einen neuen Chef. Laut eines Berichts der CW-Schwesterpublikation "ComputerPartner" übernimmt Edouard Montier, ehemaliger Vice President von Microsoft, als unabhängiger Berater ad interim die Position des CEO. Unternehmensgründer Michael Brendel tritt nach 13 Jahren von der Geschäftsführung zurück. Allerdings bleibt Brendel im Verwaltungsrat des Unternehmens.

Der Rückzug von Brendel aus dem operativen Geschäft könnte den Weg freigemacht haben für eine von den Aktionären geplante Kapitalerhöhung, die auf Ende Februar angesetzt ist. Die frischen Mittel würden in die direkt umsetzbaren und branchenunterstützenden Lösungen, in Beratungstätigkeiten sowie in den Support fließen, berichtet "ComputerPartner".

Die Team Brendel AG ist seit 1991 spezialisiert auf die Entwicklung, den Vertrieb und die Einführung von CRM-Software für kleinere Betriebe. Den Angaben zufolge arbeiten rund 100.000 Anwender mit der von den Eidgenossen entwickelten Lösung "Wincard". Branchenkenner prognostizieren jedoch, dass sich der Beta-Tester von "Microsoft-CRM" früher oder später aus der kostenintensiven Eigenentwicklung verabschiedet und Lösungen für vertikale Märkte auf Basis von MS-CRM erstellt. (ajf)