Taylorix bringt Lehrgang für Buchführung außer Haus

19.03.1976

STUTTGART - Der bisher "recht stiefmütterlichen Behandlung" der EDV im Unterricht an berufsbildenden Schulen will Taylorix abhelfen: Das Stuttgarter Unternehmen hat jetzt eine ersten Lehrgang für den Buchführungsunterricht herausgebracht, der die Datenverarbeitung außer Haus am Beispiel des Fixodata-Systems (Belegkontierung, Datenerfassung mit Klarschriftdrucker auf Journalsteifen) behandelt. Das Unterichtsmaterial besteht aus vier Heften: einer Einführungsschrift, einer Belegsammlung, einer Zusammenstellung des vom RZ gelieferten Outputs sowie einer Broschüre, in der die betriebswirtschaftlichen Analysen behandelt werden, die mittels EDV möglich sind. Vor allem in Unternehmen, die Klarschriftdrucker einsetzen oder mit Service-Firmen zusammenarbeiten, eignet sich das Material auch für betriebliche Bildungsmaßnahmen. Die vier Hefte kosten zusammen 44 Mark; als Muster gibt es einen Satz zum Sonderpreis von 20 Mark. Die Aufgaben können manuell gelöst werden, wenn ein Klarschriftdrucker vorhanden ist, kann der Unterricht auch praxisgerecht durch Dateneingabe über Tastatur und Auswertung im Rechenzentrum (Kosten pro Schüler 20 bis 30 Mark) erfolgen. -py

Informationen: Taylorix Organisation, 7 Stuttgart 1, Postfach 829