Zum dritten Mal in München

TALENTpro mit erweitertem Angebot

21.01.2020
Von 
Maximiliane Piontek ist Studentin und freie Mitarbeiterin der Redaktion COMPUTERWOCHE bei der IDG Communications Media AG.
Am 25. und 26. März 2020 findet das Expofestival TALENTpro zum dritten Mal in München statt. Es präsentieren sich Unternehmen und Lösungen in den Bereichen Recruiting, Talentmanagement und Employer Branding.

Die Veranstaltung richtet sich an Recruiter, Personalleiter und HR-Interessierte und hält auch dieses Jahr wieder einige Highlights bereit. Besucher erhalten Einblicke von zahlreichen Experten aus der HR-Praxis. Live-Musik, Walking-Acts und Foodtrucks im Zenith und im benachbarten Kohlebunker sorgen dabei für Festivalatmosphäre.

Die Aussteller stellen Branchentrends aus Recruiting-, Talentmanagement und Employer-Branding vor. So sind neben den etablierten Platzhirschen wie StepStone und Haufe erstmals auch Glassdoor und Landwehr dabei. Als Medienpartner feiert die COMPUTERWOCHE hier ihre Premiere.

Am 25. und 26. März findet in MÜnchen zum dritten Mal das Expofestival zu Recruiting, Talent, Management und Empployerbranding statt.
Am 25. und 26. März findet in MÜnchen zum dritten Mal das Expofestival zu Recruiting, Talent, Management und Empployerbranding statt.
Foto: boerding messe

Die ersten Keynotes stehen bereits fest. Verena Uppenkamp und Patrick Weismüller von der Evonik Industries AG präsentieren ihre Kampagnen "FriendlyFire 4" und #EndlichMalEinVernuenftigerJob", die beim diesjährigen Trendence-Festival mit dem Publikumspreis als HR-Innovation des Jahres ausgezeichnet wurden. Darüber hinaus referiert Björn Wenzel, Geschäftsführer der Lucky Shareman GmbH, zum Thema "Influencer Marketing". Das vollständige Programm ist auf der Website aufgelistet.

Die TALENTpro Messe 2020 richtet sich an Recruiter, Personalmanager oder Employer Branding und Active Sourcing Verantwortliche. In MeetUps, Masterclasses und bei der After-Show-Party können sie sich informieren und vernetzen.
Die TALENTpro Messe 2020 richtet sich an Recruiter, Personalmanager oder Employer Branding und Active Sourcing Verantwortliche. In MeetUps, Masterclasses und bei der After-Show-Party können sie sich informieren und vernetzen.
Foto: boerding messe

Masterclasses, Meet Ups und Morning Yoga

Viele bestehende Formate werden ausgebaut und weiterentwickelt. So finden beispielsweise die Masterclasses in vier Räumen im Kohlebunker statt. In über 40 Meet Ups berichten Recruiter, Personalleiter und Employer-Branding-Verantwortliche von Praxisbeispielen und teilen ihre Erfahrungen. Das Kongressprogramm für den Öffentlichen Dienst sowie für die Hotellerie wird mit zwei neuen Partnern erweitert. Und auch das Early Morning Yoga soll wieder für einen entspannten Start in die beiden Festivaltage sorgen. Die neue Recruiter-Band "Monsters of Rec" spielt auf der After-Show-Party am Abend des ersten Festivaltages. Tickets können Sie online bestellen!