160.000 Euro

Tag Heuer bringt teuerste Android-Smartwatch der Welt

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Tag Heuer hat die teuerste Android-Smartwatch der Welt vorgestellt. Hier alle wichtigen Infos zum kostbaren Stück.

Der Schweizer Uhrenhersteller TAG Heuer hat bei Geneva Days 2018 die aktuell teuerste vernetzte Uhr der Welt vorgestellt. Die Uhr trägt den Namen Tag Heuer Connected Modular 45 Full Diamond und kostet 190.000 Schweizer Franken, was umgerechnet einem Preis von etwa 160.000 Euro entspricht.

Tag Heuer Connected Modular 45 Full Diamond
Tag Heuer Connected Modular 45 Full Diamond
Foto:

Die Luxus-Smartwatch basiert auf der im vergangenen Jahr vorgestellt Tag Heuer Connected Modular 45 Smartwatch, die um die 1.300 Euro kostet. Diese verfügt über ein 1,39 Zoll großes AMOLED-Display mit 400 x 400 Pixeln, welches durch Sapphire-Glas vor Kratzern geschützt wird. In der Uhr kommt das Betriebssystem Android Wear 2.0 zum Einsatz. Zur weiteren technischen Ausstattung gehören Intels Atom Prozessor Z34XX, 512 Megabyte Arbeitsspeicher, 4 Gigabyte Speicher, 410-mAh-Akku, Bluetooth 4.1, WiFi, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Neigungssensior, Umgebungslichtsensor, Mikrofon, NFC und GPS. Die Uhr ist 45 x 13,75 Millimeter groß und wiegt etwa 63 Gramm.

Testen Sie Ihr Wissen!

Bei der "Full Diamond"-Variante der Uhr steigt der Preis von 1.300 Euro auf 160.000 Euro. Der Grund: Das 45-Millimeter-Gehäuse der Uhr besteht komplett aus poliertem 18K Weißgold. Hinzu kommen 589 Diamanten der Reihnheitsklasse VVS im Baguetteschliff mit insgesamt 23,35 Karat, die sich an Lünette, Bandanstöße und Armband befinden. Das Connected-Modul kann durch ein mechanisches Haute-Horlogerie-Modul ausgetauscht werden. (PC-Welt)