Datenvisualisierung

Tableau Software kündigt neue Version Tableau 9.0 an

07.04.2015
Von 
Thomas Cloer war Redakteur der Computerwoche.
Tableau Software hat mitgeteilt, dass seine visuelle Analysesoftware Tableau ab sofort in der neuen Version 9.0 allgemein verfügbar ist.

Zu den wichtigsten Neuerungen in Tableau 9.0 gehören laut Ankündigung automatische Datenvorbereitung mit Aufräumen unstrukturierter Tabellen (eine automatische Datenmodellierung hatte Tableau Software bereits mit Version 8.2 eingeführt), "intelligente" Karten mit geografischen Suchen und Datenauswahl mittels Lasso- und Radiusauswahl sowie Analysen "im Flow" - Nutzer können Berechnungen direkt in den Arbeitsbereich eingeben und Referenzlinien, Summen, Trends, Prognosen und andere Objekte in neuen Analysebereich direkt in die Analyse ziehen.

Auf dem neuen Startbildschirm von Tableau 9.0 kann der Nutzer alle Arbeitsmappen auf einer Seite sowie Navigationspfade anzeigen und alle Inhalte durchsuchen.
Auf dem neuen Startbildschirm von Tableau 9.0 kann der Nutzer alle Arbeitsmappen auf einer Seite sowie Navigationspfade anzeigen und alle Inhalte durchsuchen.
Foto: Tableau Software

Unter der Haube wurde die Architektur von Tableau Server und Tableau Online neu konzipiert und soll nun schneller, skalierbarer sowie leichter zu verwalten und zu erweitern sein. Für noch mehr Geschwindigkeit sollen Technologien wie Parallelisierung und Verschmelzung von Abfragen, Vektorisierung und ein intelligenter Query-Cache sorgen. "Tableau 9.0 fördert den 'Flow' durch eine Reihe von Verbesserungen, mit denen Benutzer sich gänzlich auf ihre Analysen konzentrierten können, ohne sich durch das Schreiben von Berechnungsformeln oider die Datenbereinigung ablenken zu lassen", kommentiert Chris Stolte, Chief Development Officer und Tableau-Software-Mitgründer.

Mehr Informationen zu den neue Features von Tableau 9.0 finden Interessierte auf der Webseite des Anbieters, dort gibt es auch eine kostenlose Testversion. Tableau bietet überdies die kostenlose Lösung "Tableau Public" für Journalisten und jeden an, der interaktive Daten online veröffentlichen möchte.