Web

 

T-Online 4.0 für Windows ist fertig

24.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - T-Online hat auf seinen Service-Seiten die neue Version 4.0 seiner Windows-Zugangssoftware zum Download bereit gestellt. Zum bereits aus der Version 3 bekannten Startcenter gesellen sich ein neuer Browser auf Basis des IE 5, ein neues Mail-Programm (das langsam wie ein echter E-Mail-Client aussieht), ein neues Online-Banking-Programm (unter anderem mit Funktionen für Finanzverwaltung und Brokerage, mehrbenutzerfähig) sowie der bereits zuvor einzeln erhältliche TOM (T-Online Messenger) für´s Instant Messaging. Die einzelnen Komponenten lassen sich vorerst nur separat herunterladen, ein kompletter Installer in einer einzigen großen Datei soll in Kürze folgen. Windows wird ab Version 95 unterstützt, als Systemvoraussetzungen empfiehlt T-Online einen Rechner mit mindestens 266 Megahertz sowie 64 MB Hauptspeicher (Minimum: 166 Megahertz, 32 MB).

Unabhängig davon teilt T-Online mit, dass über seine Zugänge ab sofort bundesweit über ISDN mit Datenkompression gesurft werden kann. Zunächst wird die von Windows 95 bis ME unterstützte Stac-Komprimierung bereit gestellt, das MPPC-Protokoll (Microsoft-Point-to-Point-Compression) für Windows 2000 soll in Kürze folgen. Besitzer eine Linux- oder Macintosh-Rechners müssen ihr Betriebssystem bzw. Modemskript manuell anpassen, um in den Genuss größerer Datenmengen bei gleicher Verbindungsgeschwindigkeit zu kommen.