Web

 

T-Mobile nimmt Gebrauchthandys in Zahlung

07.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Telekom-Tochter T-Mobile nimmt nach eigenen Angaben ab Oktober gebrauchte Handys für bis zu 40 in Zahlung, wenn man ein ausgewähltes Neugerät erwirbt oder einen bestehenden Vertrag um wenigstens 24 Monate verlängert. Dabei arbeitet das Unternehmen mit dem Entsorger Greener Solutions zusammen. Interessenten können ihr Althandy - vorausgesetzt, es findet sich in einer Liste für qualifizierte Modelle - inklusive Akku und Ladegerät bei ausgewählten T-Mobile-Vertragspartnern auf Funktion, Vollständigkeit und Eignung auf Rücknahme prüfen lassen. Bei entsprechender Eignung werden anschließend zwischen zehn und 40 Euro für das Althandy gutgeschrieben.

Alte Handys entsorgt T-Mobile generell bereits seit Juli dieses Jahres. Dafür gibt es in T-Punkten und bei T-Mobile-Vertriebspartnern voradressierte und -frankierte Rückumschläge. Für jedes so beseitigte Gerät spendet das Unternehmen nach eigenen Angaben fünf Euro an die Deutsche Umwelthilfe. (tc)