Web

 

T-Mobile: Kein Börsengang in diesem Jahr

31.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Was im Vorfeld gemunkelt wurde, hat die Deutsche Telekom am heutigen Dienstag bestätigt: Die Mobilfunk-Tochter T-Mobile International wird in diesem Jahr nicht mehr an die Börse gehen. "Die strategische Entscheidung für einen Börsengang des Unternehmens bleibt jedoch uneingeschränkt weiter bestehen", erklärte der Bonner Carrier.

Experten rechnen frühestens im nächsten Jahr mit einem neuen Anlauf. Aufgrund der schwierigen Marktbedingungen äußern die Analysten Verständnis für diese Entscheidung. Momentan seien keine guten Preise für Telekommunikationswerte zu erzielen. Wenn man nicht unbedingt das Geld benötige, gebe es mehr Sinn, den Gang an die Börse zu verschieben. Nach Einschätzung der Analysten ist die Mobilfunksparte der Telekom zwischen 70 und 80 Milliarden Euro wert.