Web

 

T-Mobile bringt Wireless LAN in Hyatt-Hotels

04.06.2004

Die US-Hotelkette Hyatt hat angekündigt, bis 2005 ihre Häuser in den USA mit Wireless LAN (WLAN) für den Zugang zum Internet auszustatten. Service-Provider ist die amerikanische T-Mobile-Tochter. Sie ist unter anderem für den Aufbau und den Betrieb der Access-Points zuständig, die sich aus den Lobbys, den Restaurants und verschiedenen Gästezimmern erreichen lassen sollen. Ob auch Hyatt-Hotels in Deutschland WLAN-Zugänge erhalten, ist nicht bekannt.

Zu den Hotelketten, die bereits drahtlose Internet-Zugänge bieten, zählen unter anderem Hilton, Marriott und Starwood (Computerwoche.de berichtete). (lex)