T-Mobile bietet verbesserte NaviGate-Software

06.12.2004
T-Mobile hat mit dem MDA compact, dem SDA und dem SDA music sowie dem MDA III nun vier Geräte in seinem Angebot, die T-Mobile NaviGate unterstützten. Die Modelle besitzen alle ein sehr großes Display und das Windows Mobile Betriebssystem von Microsoft. Der MDA compact inklusive NaviGate Software und Empfänger für die Satellitenortung ist bei Abschluss eines 24 Monate-Vertrags im Tarif Relax 100 zum Preis von 269,95 Euro erhältlich; das T-Mobile NaviGate Paket mit SDA oder SDA music kostet je 129,95 Euro...

T-Mobile hat mit dem MDA compact, dem SDA und dem SDA music sowie dem MDA III nun vier Geräte in seinem Angebot, die T-Mobile NaviGate unterstützten. Die Modelle besitzen alle ein sehr großes Display und das Windows Mobile Betriebssystem von Microsoft. Der MDA compact inklusive NaviGate Software und Empfänger für die Satellitenortung ist bei Abschluss eines 24 Monate-Vertrags im Tarif Relax 100 zum Preis von 269,95 Euro erhältlich; das T-Mobile NaviGate Paket mit SDA oder SDA music kostet je 129,95 Euro. Die Angebote sind bis zum 30. Dezember 2004 gültig.

Um NaviGate Nutzer bei der Eingabe ihres Fahrziels individuell zu unterstützen, hat T-Mobile für die MDA Modelle I bis III und den MDA compact einen Zielassistenten-Dienst eingerichtet. Wenn die für die Streckenanfrage erforderliche genaue Anschrift nicht bekannt ist, hilft der Zielassistent unter der T-Mobile Kurzwahl 2526. Der Berater ermittelt die Adresse und legt sie in einem individuellen Speicherbereich auf einem Webserver ab. Diese kann per Tastendruck abgerufen werden. T-Mobile NaviGate berechnet dann wie üblich die Route und führt den Fahrer ans Ziel. Für den Anruf beim Zielassistenten im Inland werden 1,58 Euro pro Minute berechnet.

Inhalt dieses Artikels