Symantec klagt gegen McAfee

25.07.1997

SAN MATEO (IDG) - Der Streit zwischen den Antiviren-Spezialisten Symantec Corp. und McAfee Inc. wegen möglicher Urheberrechtsverletzungen spitzt sich zu. Bereits im April hatte Symantec eine Klage gegen den Konkurrenten eingereicht, weil dieser in seinem Tool "PC Medic 97" angeblich Code aus "Norton Crashguard" verwendet hat. Die Anschuldigung wurde nun im Rahmen eines Ergänzungsantrags erweitert. Auch das McAfee-Flaggschiff "Virusscan" arbeite mit Symantec-Code, so der neue Vorwurf. Laut Symantec-CEO Gordon Eubanks hat ein unabhängiger Gutachter die Befehlszeilen und Kommentare der McAfee-Software überprüft und identische Bereiche bis hin zu falsch geschriebenen Wörtern entdeckt. McAfee streitet die Vorwürfe ab und erwägt seinerseits eine Klage wegen übler Nachrede. Da man bislang keine Einsicht in das Gutachten erhalten habe, sei eine Stellungnahme diesbezüglich nicht möglich. Eine Entscheidung des Gerichts wird zum 29. August dieses Jahres erwartet.