Web

 

Symantec erneuert Internet Security Professional

19.12.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Symantec bietet ab sofort das Sicherheitspaket "Internet Security Professional" in der Version 2003 an. Der Hersteller adressiert die Software an professionelle Anwender und kleine Unternehmen. Neu ist ein Spam-Filter, der ungeliebte Massen-E-Mails abhalten soll. Ein- und ausgehende E-Mails sowie Instant-Messaging-Dateien mit Anhängen prüft die Software nun automatisch auf Virenbefall. Enthalten sind außerdem Funktionen zur Fehlerbehebung und Produktivitätssteuerung sowie Werkzeuge zum Aufräumen der Festplatte und zum Absichern der Internet-Verbindung.

Das Paket besteht aus der Antivirensoftware "Norton Antivirus 2003", der "Norton Personal Firewall 2003" mit integriertem IDS (Intrusion Detection System) und dem Tool "Norton Privacy Control". Es soll die unbemerkte Weitergabe vertraulicher Inhalte via E-Mail oder Instant Messaging verhindern. Ein Sicherheitsmonitor verfolgt laut Symantec einen Hackerangriff bis zur Quelle zurück und zeigt den Ursprung auf einer Weltkarte an. Die Einzelplatzlizenz von Internet Security Professional 2003 kostet knapp 100 Euro, das Upgrade ist für rund 60 Euro zu haben. Ein Paket für fünf Arbeitsplätze schlägt mit knapp 440 Euro zu Buche. (lex)