Web

 

Suse und Compaq werden Support-Partner

03.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die deutsche Linux-Schmiede Suse GmbH und der PC-Hersteller Compaq wollen ihre Kunden künftig gemeinsam in technischen Fragen beraten. Das Angebot richtet sich an all jene Anwender, die Suses Linux-Version mit Compaqs Hardware (bestückt mit Compaqs oder Intels Alpha-Chips) verwenden. Suse will die Mitarbeiter in Compaqs Support-Call-Center auf das Betriebssystem schulen. "Falls es eine Software-Anfrage geben sollte, die Compaqs Servicepersonal nicht beantworten kann, werden wir unser Team hinschicken," erläuterte Suse-Sprecher Carsten Fischer.