Web

 

Suse Linux 8.0 ist standardkonform

02.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die aktuelle Linux-Version von SuseSuse entspricht nach Angaben des Nürnberger Distributors „in vollem Umfang“ der Spezifikation „Linux Standard Base“ (LSB), Version 1.2. Mithin darf der Anbieter sie mit dem Siegel „Certified by Linux Standard Base“ bewerben. Auch Linux-Versionen von Red Hat und Mandrakesoft sind diesem Standard konform (Computerwoche online berichtete).

Der Linux-Standard soll sicherstellen, dass die Open-Source-Betriebssysteme bestimmten technischen Regeln folgen. Das macht es vor allem für Softwarehäuser einfacher, ihre Anwendungen an die unterschiedlichen Linux-Varianten anzupassen. Dazu legt Linux Standard Base, eine Arbeitsgruppe in der Free Standards Group, Spezifikationen für die Kernfunktionen des Betriebssystems und für die zentralen GNU-Werkzeuge fest. Zu den Mitgliedern der Free Standards Group gehören unter anderem HP, IBM, Intel, Oracle und diverse Linux-Distributoren. Die LSB-Version 1.2 ist Ende Juni dieses Jahres erschienen. (ls)