Supercomputer mit über 500 Prozessoren

16.11.1990

BEAVERTON (IDG) - Diese Woche stellt Intel einen Super computer mit mehr als 500 RISC-Prozessoren vor, der weltweit der schnellste Parallel-Rechner sein soll. Die 860-Prozessoren sind in Hypercurbe-Architektur ausgelegt und unterstützen eine theoretische Verarbeitungsgeschwindigkeit von 20 Milliarden Gleitkommaoperationen pro Sekunde.

Bisher erreichten lntel-Rechner mit 128 Prozessoren 7,6 Gflops. Angaben über MIPS wurden seitens des Unternehmens noch nicht bekanntgegeben. Der Supercomputer, der sich im Besitz eines Konsortiums aus Wissenschaftlern, Privatleuten und der öffentlichen Hand befindet, soll am kalifornischen Institute of Technology installiert werden.

Allerdings gibt es laut Experten noch keine Applikationen, die die Leistung solcher Supercomputer ausnutzen. Problem dabei sei, daß die Software für jeden Kunden maßgeschneidert werden müsse.