Web

 

Suns Rückkehr in den NAS-Markt

20.09.2004

Morgen wird Sun eine Reihe neuer Speicherprodukte ankündigen, darunter eines, das die Rückkehr des Herstellers in den Markt für Network-attached Storage (NAS) signalisiert. Bei dem als "StorEdge 5210" bezeichneten File-Server handelt es sich um eine NAS-Appliance für das Midrange-Segment. Es basiert auf Technik, die Sun im vergangenen April von der Firma Procom Technology lizensiert hat. Das Gerät arbeitet mit einem Xeon-Prozessor (3,06 Gigahertz) und einem abgespeckten Procom-Betriebssystem. Neben 4 GB Memory sind sechs Ultra-160-SCSI-Platten eingebaut, jede mit einer Kapazität von 146 GB. Softwareseitig sei das System aufgrund eines Installations-Wizards innerhalb von 15 Minuten zu konfigurieren, so der Hersteller.

Sun hatte erstmals im Jahr 2001 mit den Servern StorEdge N8400 sowie N8600 das NAS-Geschäft betreten, doch die Geräte ein Jahr später wieder vom Markt genommen. Grund war, dass die Systeme hinsichtlich ihrer Performance und Bedienbarkeit keine Chance gegenüber Konkurrenzprodukten etwa von Network Appliance oder EMC hatten. (ue)