Web

 

Suns Forte dockt bei Siebel und Nortel an

12.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun Microsystems hat seine EAI-Lösung (Enterprise-Application-Integration) "Forte Fusion" mit Adaptern für die Applikationspakete weiterer Anbieter ausgebaut. Die Fusion-Suite integriert nunmehr die CRM-Software von Siebel ("Siebel 99"), Nortel ("Clarify eFront Office") und Metrix ("Metrix 4"). Zudem beinhaltet das Produkt Integratoren für Oracles "Applications 11.0" und den "Netscape Messaging Server" von iPlanet, der Allianz zwischen Sun und AOL. Nach Angaben von Sun kann die Fusion-Adaptertechnologie bis zu eine Million Transaktionen gleichzeitig ausführen. Sie zielt im Business-to-Consumer-Bereich besonders auf Call-Center-Applikationen und im Business-to-Business-Sektor vor allem auf SCM-Anwendungen (Supply-Chain-Management) ab. Die Adapter der Forte-Fusion-Suite kosten jeweils von 10 000 Dollar an aufwärts.