Web

 

Sun: "Wir haben keine Buchhaltungsprobleme"

12.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In den vergangenen vier Handelstagen büßte die Aktie von Sun Microsystems um 26 Prozent an Wert ein und notierte am gestrigen Montag bei 34 Dollar. Grund dafür war neben der Skepsis der Analysten gegenüber dem weiteren Wachstum des Unternehmens vor allem Gerüchte um angebliche Unregelmäßigkeiten in der Buchhaltung des Server- und Java-Spezialisten. Um den Spekulationen den Garaus zu machen, veröffentlichte Suns Finanzchef Michael Lehman eine Gegendarstellung: "Die Gerüchte entbehren jeglicher Grundlage und sind falsch."