Web

 

Sun veröffentlicht neues XML-Office-Dateiformat

10.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auf der von Collab.net gehosteten "Open-Office"-Site hat Sun Microsystems gestern den jüngsten Entwurf eines XML-basierten Dateiformats veröffentlicht, das Bestandteil des nächsten Releases von "Staroffice" werden soll. Anwender werden damit in die Lage versetzt, Daten und Informationen anwendungsübergreifend zu nutzen - eine Tabelle ist dann einfach eine Tabelle und muss deswegen nicht eigens als "Staroffice-Writer"- oder "Calc"-Datei gesichert werden. Die McNealy-Company hofft, dass sich dieser Ansatz nach seiner Fertigstellung zu einem offenen Standard für alle Open-Source-Büroprogramme entwickelt.