Web

Datenbank und Unix-Kernel = Betriebssystem

Sun und Oracle: Wir können auch ohne

14.12.1998
Von 
Datenbank und Unix-Kernel = Betriebssystem

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Heute abend 19 Uhr MEZ werden die Chefs von Oracle und Sun Microsystems, Larry Ellison und Scott McNealy, gemeinsam einen "industriebildenden Software-Deal" ankündigen. Obwohl sich die beiden branchenbekannten Prediger bislang über Details bedeckt hielten, ließen sie einiges schon vorab durchsickern. Demnach geht es um einen strategischen Schlag gegen Microsoft - Ellisons bereits auf der Herbst-Comdex avisiertes Projekt "Raw Iron" (CW Infonet berichtete) nimmt Gestalt an: Oracles Datenbank soll mit Solaris, genauer mit einem aus dem Sun-Unix übernommenen Microkernel, integriert werden. Damit wird ein eigentliches Betriebssystem überflüssig, was für Microsofts Windows NT4/NT5/Windows 2000 und auch das davon abhängige Geschäftsmodell der Gates-Company ernsthaft bedrohlich werden könnte. Vorausgesetzt natürlich, Ellison und McNealy haben mit ihrer Vision diesmal mehr Erfolg als mit dem vielbeschworenen Network Computer (NC).