Web

 

Sun bringt Java-Server für kleine Projekte

13.04.2004

Mit Version 8 des "Java System Application Server, Platform Edition" hat Sun Microsystems eine überarbeitete Variante seines Java-Appliaktions-Servers vorgestellt, die sich laut Hersteller insbesondere für kleine Installationen und Pilotprojekte eignen soll. Unterstützt wird nun Version 1.4 der Java 2 Enterprise Edition (J2EE). Hinzu kommt ein dazugehöriges Software Development Kit sowie beispielsweise "Java Server Faces 1.0", einem Framework, das Web-Entwicklern helfen soll, auf einfachere Weise Web-Frontends für Anwendungen auf der Basis von Java Serverpages und Java Servlets zu erstellen. Außerdem sind die vom Industriekonsortium Web Services Inteoperability Group verabschiedete Referenzspezifikationen für die Implementierung von Web-Services-Standards "Basic Profile" enthalten.

Die Platform Edition ist kostenlos und soll Sun dabei helfen, im Wettstreit mit Anbietern von J2EE-Servern wie IBM, Bea oder auch quelloffenenen Produkten wie Jboss an Boden gut zu machen. Eine aktuelle Version der lizenzpflichtigen "Enterprise Edition" ist für die zweite Jahreshälfte geplant. (as)