Südafrika setzt zunehmend Roboter ein

09.11.1984

JOHANNESBURG (VWD) - Roboter werden von der südafrikanischen Industrie in steigendem Maße eingesetzt. Nach einer Analyse der "Engineering News" sind seit 1982 insgesamt 40 Roboter installiert worden, weitere Aufträge stehen kurz vor der Vergabe.

Die größten Abnehmer von Industrierobotern sind zur Zeit die South African Transport Services (SATS), die ihre Werkstätten mit der modernen Technik ausgerüstet haben. Wachsende Nachfrage wird von seiten der Automobil-Zulieferindustrie registriert, während die Autohersteller selbst bisher kaum Roboter in der Produktion einsetzen.

Bisher bieten in Südafrika sechs verschiedene Unternehmen Roboter an: Arc Engineering, Asea Electric, Arox, Fedgas, Forwell und Hampo Systems. Verkauft wurden bisher hauptsächlich japanische und schwedische Anlagen.