Web

 

Studie: Weltweiter TK-Markt wächst moderat

27.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der weltweite Telekommunikationsmarkt wird weniger durch starkes Wachstum als vielmehr durch grundlegende Änderungen des Marktgeschehens bestimmt. So soll der Umsatz mit TK-Services weltweit um jährlich acht Prozent steigen und im Jahr 2005 bei 1,3 Billionen Euro liegen. Das ist das Ergebnis einer Studie der holländischen Detron Group. Allein der Internet-Zugang über das herkömmliche Telefonnnetz schlage im Jahr 2000 mit einem Volumen von 500 Millionen Euro zu Buche.